Keine Termine

Schützenfest und Kirmes in Hartegasse/Süng 2022

20220725_211942.jpg

Die Corona Pandemie hat uns zwangsweise über 2 Jahre abgehalten, einen normalen, geordneten Jahresablauf mit Schützenfest im Juli und Winterfest im Januar zu organisieren und durchzuführen. Auch der sportliche Schießbetrieb war in dieser Zeit völlig zum Erliegen gekommen. Dies alles stellte uns dieses Jahr vor ungeahnte Probleme, denn in der Zwischenzeit waren die Preise für Festzelt etc. förmlich explodiert. Letztendlich einigten wir uns im Vorstand nach langen Beratungen und Verhandlungen, das diesjährige Schützenfest mit einem abgespeckten Ablauf mit eigenen Kräften sowie mit Unterstützung von Sportverein und Karnevalsverein zu riskieren.

Wir können jetzt schon sagen, dass wir auch dank vieler fleißiger Helfer einen über Erwarten sehr guten Besuch der Festlichkeiten feststellten. Allen Beteiligten auch an dieser Stelle recht herzlichen Dank für tolle Mitarbeit.

Der Samstag lockte bei herrlichem Sommerwetter sehr viele Bürger aus nah und fern auf den Festplatz. Ein sehr guter Beginn des Schützenfestes mit Kirmes.

Sonntagmorgen nach der festlichen hl. Messe, die von unserem Bezirkspräses Pfarrer Christoph Bersch dankenswerter Weise durchgeführt wurde, ging es ins Festzelt zum Konzert des Musikverein Süng unter Leitung von Klaus Müller und dem Vorsitzenden Norbert Kremer. Nachträglich dem Kirchenchor Linde für die Mitgestaltung der hl. Messe vielen Dank. Während des Konzerts wurden zahlreiche Jubilare der Schützenbruderschaft für ihre Mitgliedschaft geehrt. Diese werden hier nochmals genannt:

 

Jubilare aus 2020:
60 Jahre Berni Ufer, Brochhagen; Wolfgang Braun, Hartegasse; Toni Berngen, Hartegasse
50 Jahre Werner Sülzer, Lindlar; Helmut Schnickmann, Hartegasse; Kurt Schnickmann, Hartegasse; Peter Scheider, Bonnersüng; Peter Orbach, Süng; Rolf Jansen, Steinenbrücke
40 Jahre Günther Steeger, Bonnersüng; Dirk Frangenberg, Obersülze; Frank Baldsiefen, Oberbüschem; Reiner Baldsiefen, Oberbüschem; Thomas Wester, Oberfeld
   
Jubilare aus 2021:
40 Jahre Herbert Sprenger, Hartegasse; Klaus Müller, Steinenbrücke; Frank Kötter, Obersülze
25 Jahre Kai Geistert, Unterbüschem; Christian Keischgens, Hartegasse; Oliver Klein, Brochhagen
   
Jubilare aus 2022:
60 Jahre Lothar Urbansky, Heibach; Walter Schreiner, Süng; Herbert Schmitz, Hartegasse
50 Jahre Hans Wildangel, Lindlar; Heribert Luxem, Süng
40 Jahre Stefan Wurth, Stelberg; Hans-Hermann Siebel, Heibach
25 Jahre Marcel Baldsiefen, Unterbüschem, Ludwig Sprenger, Brochhagen: Johannes Jansen, Steinenbrücke

              

Viele Besucher säumten am Nachmittag die Straßen zum großen Festzug, der unter Beteiligung vieler befreundeten Schützenbruderschaften und Schützenvereine sowie Musikvereinen und Tambour Korps durch das Dorf zog. Zum Ausklang des Sonntag spielte der Musikverein Süng noch längere Zeit auf dem Festplatz zur Unterhaltung der vielen Gäste.

Am Schützenfestmontag ließ es sich der Präses der Schützenbruderschaft Süng, Pfarrer Martin Reimer es sich nicht nehmen, die Schützenmesse zu halten. Nach der Gefallenenehrung am Denkmal zog man gemeinsam zum Frühschoppen ins Festzelt ein.

Während des Frühschoppens wurde einem Schützenbruder, nämlich dem amtierenden Kaiser, Fähnrich Thomas Kahm eine hohe Ehrung zuteil. Ihm wurde das St.Sebastianus Ehrenkreuz verliehen. Hierzu siehe separaten Bericht.

Das Prinzen und Königsvogelschießen wurde mit Spannung erwartet. Waren doch die bisherigen Majestäten, Prinzenpaar Jonas Steeger mit Prinzessin Marie Schnickmann, König Andreas Grebe mit Gattin Stefanie sowie der Schülerprinz Leon Marx bereits seit 3 Jahren in Amt und Würden und fieberten ihrer Ablösung entgegen.  

 

Ergebnis des Prinzenvogelschießens:
Rechter Flügel:  22. Schuss  Luca Ullrich
Linker Flügel:  38. Schuss  Leon Marx
Vogel:  96. Schuss  Justin Heidemann
Prinz Justin Heidemann wird zusammen mit seiner Prinzessin Jana Schmitz die Bruderschaft würdig das kommende Jahr vertreten.
     
Ergebnis des Königvogelschießens:
Krone: 2. Schuss Andreas Grebe
Linker Flügel: 18. Schuss Tim Steinhäuser
Rechter Flügel: 34. Schuss Stefan Rappenhöner
Vogel: 94. Schuss Stefan Rappenhöner

 

IMG-20220810-WA0000.jpg

König Stefan Rappenhöner wird zusammen mit Gattin Dagmar die Bruderschaft regieren. Die besten Wünsche zur Regentschaft sind ihnen sicher.

Das Schülerprinzenschießen musste dieses Jahr leider ausfallen, da die bisherigen Anwärter alle in die Jungschützengruppe altersmäßig aufgestiegen sind.

Die feierliche Krönung der neuen Majestäten mit anschließendem Umzug und Höhenfeuerwerk rundeten den Beginn des Krönungsballs im Festzelt ab. Hier wurde noch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Mit dem traditionellen „Stange setzen“ dienstags bei den neuen Majestäten erhielt das diesjährige Schützenfest einen würdigen Ausklang.

Schützenfest in Lindlar

Schützenfest in Lindlar

 

Liebe Schützenbrüder und Jungschützen,

am Sonntag, dem 08. August 2022 wollen wir wieder gemeinsam mit unseren amtierenden Majestäten das Schützenfest in Lindlar besuchen. Unsere Teilnahme am großen Festzug um 16.00 Uhr sollte wie immer mit einer größeren Abordnung erfolgen.

Die Majestäten freuen sich jetzt schon auf unseren gemeinsamen Auftritt in Lindlar.

Mit freundlichen Grüßen

St. Sebastianus Schützenbruderschaft

Süng von 1864 e.V.             

 Manfred Müller

-Ehrenbrudermeister u. Pressewart-

 

Beerdigung Achim Scheurer

Beerdigung Achim Scheurer

 

Liebe Schützenbrüder,

mit tiefer Betroffenheit haben wir vor einigen Tagen erfahren, dass unser Schützenbruder Achim Scheurer am 18.07.2022 durch einen tragischen Unfall verstorben ist. Achim war über 44 Jahre Mitglied unserer Bruderschaft und wir werden ihn sehr vermissen. Der Trauergottesdienst ist am Freitag, dem 12. August 2022, um 15.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Agatha in Kapellensüng. Anschließend ist die Beisetzung der Urne. Eine Verabschiedung mit einer großen Abordnung unserer Schützen wäre wünschenswert.

 

 

St. Sebastianus Schützenbruderschaft

Süng von 1864 e.V.              

 Manfred Müller

-Ehrenbrudermeister u. Pressewart-

Hohe Ordenverleihung an verdienten Schützenbruder

Anläßlich des diesjährigen Schützenfestes in Hartegasse/Süng wurde dem Schützenbruder Thomas Kahm für seine Verdienste für die St.Sebastianus Schützenbruderschaft Süng eine der höchsten Auszeichnungen des Bundes der Historischen Schützenbruderschaften zuteil. Dem stellvetr. Bezirksbundesmeister u. Ehrenbrudermeister Manfred Müller war es eine große Freude und Ehre, zusammen mit dem Bezirksbundesmeister Ernst-Guido Janßen, der Müller das Verleihungsheimrecht abtrat, und dem 1.Brudermeister Lutz Buchholz einen verdienten Schützen der Bruderschaft für seine gezeigten Leistungen auszuzeichnen. In seiner Laudatio wies Müller auf den interessanten Werdegang über 37 Jahre von Thomas Kahm eingehend hin. Vor nunmehr 28 Jahren übernahm Thomas das wichtige Amt des Fahnenträgers. Eine Aufgabe, die er heute noch immer und mit erstklassiger Pflichterfüllung ausführt. Im Jahre 1992 wurde  Thomas Schützenprinz und im Jahr 2006 König der Bruderschaft. Seit vielen Jahren wurden ihm verantwortungsvolle Aufgaben im Vorstand übertragen, die er immer gewissenhaft und erfolgreich ausführte. Für seine Verdienste wurde Thomas Kahm 2002 des Silberne Verdienstkreuz verliehen, weiterhin 2010 der Hohe Bruderschaftsorden, sowie 2014 das Ehrenkreuz des Sports in Bronze für hervorragende Leistungen als Sportschütze bis auf Bundesebene und in Anerkennung seiner Vorstandsarbeit als Schießmeister. Nun die Ehrung am Schützenfestmontag mit der Verleihung des St. Sebastianus Ehrenkreuz. Zur Würdigung dieser hohen Auszeichnung spielte der Musikverein Süng mit gesanglicher Unterstützung der anwesenden Festzeltgäste die deutsche Nationalhymne.

Schützenfest in Frielingsdorf

 

Schützenfest in Frielingsdorf

 

Liebe Schützenbrüder und Jungschützen,

am Sonntag, dem 19. Juni 2022 wollen wir wieder gemeinsam mit unseren amtierenden Majestäten das Schützenfest in Frielingsdorf besuchen. Unsere Teilnahme an der Krönung und anschließenden Festzug um 19.00 Uhr sollte wie immer mit einer größeren Abordnung erfolgen.

Die Majestäten freuen sich jetzt schon auf unseren gemeinsamen Auftritt in Frielingsdorf.

Mit freundlichen Grüßen

St. Sebastianus Schützenbruderschaft

Süng von 1864 e.V.         

 Manfred Müller

-Ehrenbrudermeister u. Pressewart-

Schützenfest in Loope

 

Liebe Schützenbrüder und Jungschützen,

am Sonntag, dem 12. Juni 2022 wollen wir wieder gemeinsam mit unseren amtierenden Majestäten das Jubiläums-Schützenfest in Loope besuchen. Unsere Teilnahme am Festzug um 14.00  Uhr sollte gerade zum Jubiläum der Looper mit einer größeren Abordnung erfolgen.

Die Aufstellung erfolgt  ab 13.30 Uhr im Wohngebiet Broich.

Die Majestäten freuen sich jetzt schon auf unseren gemeinsamen Auftritt in Loope.

Mit freundlichen Grüßen

St. Sebastianus Schützenbruderschaft

Süng von 1864 e.V.         

 Manfred Müller

-Ehrenbrudermeister u. Pressewart-

 

Beerdigung Friedhelm Wester

Liebe Schützenbrüder,

mit tiefer Betroffenheit haben wir erfahren, dass unser Schützenbruder Friedhelm Wester am 13.Mai verstorben ist. Friedhelm war über 60 Jahre Mitglied unserer Bruderschaft und lange Jahre auch Vorstandsmitglied. Die Beerdigung ist für Dienstag, dem 24.Mai 2022 in Kapellensüng vorgesehen. Die hl. Messe beginnt in St.Agatha um 14.30 Uhr, danach ist die Beisetzung. Eine Verabschiedung mit einer großen Abordnung unserer Schützen wäre wünschenswert.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2022

 

An alle Mitglieder der

St.Sebastianus Schützenbruderschaft

SÜNG von 1864 e.V.

 

Auch gelten zum Ablauf der Versammlung

die dann geltenden Corona Bestimmungen

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung

 

Liebe Schützenbrüder,

 

hiermit lädt die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Süng alle Mitglieder zur ordentlichen Jahreshauptversammlung am Freitag, dem 25. März 2022, um 20.00 Uhr herzlich ein. Die Versammlung findet traditionell in der Gaststätte „Zum musikalischen Wirt“, Toni Tix, Hartegasse, statt.

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der Tagesordnung
  3. Jahresbericht des 1. Brudermeisters
  4. Kassenbericht
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstands
  7. Neuwahlen
  8. Neuwahl der Kassenprüfer
  9. Satzungsänderung (die Vorstellung der beabsichtigten Satzungsänderung erfolgte bereits detailliert bei der letzten Jahreshauptversammlung vom 17. September 2021 und durch Aushang sowie auch durch angebotener Einsichtnahme beim 1.Brudermeister)
  10. Beiträge
  11. Verschiedenes

Im Interesse aller Mitglieder wird um zahlreiche Mitwirkung an der Jahreshauptversammlung gebeten, insbesondere im Hinblick auf die Wahl neuer Vorstandsmitglieder sowie einer vorgesehenen Satzungsänderung.

 

Mit freundlichen Grüßen

St. Sebastianus Schützenbruderschaft

Süng von 1864 e.V.

Lutz Buchholz

-1. Brudermeister-

Copyright ©,  St. Sebastianus Schützenbruderschaft Süng von 1864 e.V.