Bruderschaft renoviert Marienkapelle

agatha kapelle kleinAuf der diesjährigen Jahreshauptversammlung informierte Präses Silvio Eick die Mitglieder der Schützenbruderschaft über den Zustand der hinter der Kirche befindlichen Marienkapelle. Vor etlichen Jahren entstand diese mehr durch Zufall denn geplant, handelt es sich bei dieser ursprünglich doch um eine Dachspitze, die auf dem Kirchendach angebracht war und deren Gewicht zu sehr auf den Dachstuhl drückte. Nach der Demontage wurde sie kurzerhand zur Marienkapelle umfunktioniert und fristet so nun seit rund 40 Jahren ihr Dasein hinter der Kirche.
 

Weiterlesen ...

Winterfest 2016

Nach 2 Jahren Abstinenz haben wir am letzten Wochenende wieder das Winterfest der Schützenbruderschaft Süng gemeinsam mit dem HTT Hartegasser Theaterteam feiern können.

Zum Winterfest

Nachdem wir das Winterfest im letzten Jahr komplett ausfallen lassen mussten, da das Hartegasser Theaterteam aus personellen Gründen keine Besetzung für ein Theaterstück stellen konnte, durften wir dieses Jahr wieder  zusammen feiern. Eingeprobt wurde der 3-Akter "Bauchtanz auf dem Bauernhof". So konnte der erste Brudermeister der Schützenbruderschaft Christoph Klein am letzten Samstag viele Gäste in der fast ausverkauften Turnhalle in Hartegasse begrüßen.

Weiterlesen ...

Vereinsmeisterschaft der Schützen

Liebe Schützen,

nachdem wir am vergangenen Sonntag die Vereinsmeisterschaft der Schützen (Ergebnisse folgen) ausgerichtet haben, möchten wir allen Schützen, die zu diesem Termin aus welchen Gründen auch immer verhindert waren, die Gelegenheit geben, ihre persönliche Erfolgsliste im "Schnüre schießen" zu verbessern.

Wir haben extra einen nur für diesen Zweck vorgesehenen Termin eingerichtet. Wer möchte, kann am kommenden Dienstag, den 12. Mai 2015, ab 19.30 Uhr bis ca. 20.30 Uhr auf dem Schießstand sein Können unter Beweis stellen.

Wir freuen uns schon über Euer Kommen !

Verabschiedung Präses und Pastor Pörtner

Nachdem Dechant Stephan Pörtner uns zum neuen Jahr darauf eingestimmt hatte, dass Kardinal Woelki ihn zum Sommer in einem Seelsorgebereich in Düsseldorf versetzt hat, rückt nun der Zeitpunkt näher, von unserem Präses und Pastor in gebührender Art und Weise Abschied zu nehmen.

Dies wollen wir Schützen am Sonntag, den 10.05.2015 gemeinsam tun, und zwar in voller Tracht und mit Fahnenabordnung.

Wir treffen uns gegen 13.45 Uhr am Schießstand in Hartegasse um an der Messe in St. Severin Lindlar um 14.30 Uhr teilzunehmen.

Danach feiern wir dann im Kulturzentrum, Wilhelm-Breidenbach-Weg, Parkplatz Shaftesburystr., Lindlar, weiter !

Wir sind es unserem Präses schuldig, ihn mit einer stattlichen Anzahl von Schützen zu verabschieden.

Sünger König auf Bezirksebene erfolgreich

Unser amtierender Schützenkönig Frank Kiesewetter hat sein Können am Wochenende in der Helling beim Bezirkskönigsschießen eindrucksvoll bestätigt. Mit 25 Ringen konnte Frank sich aufgrund des besseren Schussbildes gegen starke Konkurrenz durchsetzen und darf sich als Bezirkskönig des Sülztalverbandes feiern lassen.

Weiterlesen ...

Der "Sünger Schützenmarsch" in Bild und Ton

Im Rahmen des Festkommers zum 150-jährigen Jubiläum wurde der von Walter Spicher komponierte Sünger Schützenmarsch uraufgeführt. Und das in gleich zwei Fassungen. Zum einen in der Orchesterversion und zum anderen in einer eigens angefertigten Chorversion, in der der von Christoph Klein verfasste Text dann so richtig zur Geltung kommt. 
Ein Dank an die Mitwirkenden, den Musikverein Süng, die Chorgemeinschaft Süng und den Kirchenchor Ommerborn.

Weiterlesen ...

Jahreshauptversammlung 2015 bringt grundlegende Änderungen

Bei der am Freitag den 20. März in der Gaststätte Tix durchgeführten Jahreshauptversammlung ergaben sich zahlreiche grundlegende Änderungen durch die anstehenden Wahlen. Der bisherige 1. Brudermeister Manfred Müller, Kassierer Stefan Rappenhöner, Pressewart Peter Kahm und der Beisitzer und Offizier Manfred Neumann standen für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. 

Mit einem einstimmigen Wahlergebnis wurde Christoph Klein von der Versammlung zum neuen
1. Brudermeister und Vorsitzenden gewählt. Das Amt des Kassierers wird zukünftig von Tim Schmitz bekleidet. Da er dadurch als Jungschützenführer nicht mehr zur Verfügung steht, wurde mit Manuel Schneider auch in dieser Funktion ein neues Mitglied gewählt. Komplettiert wird der Vorstand durch die Wahl von Frank Kiesewetter, dem amtierenden König, zum Beisitzer.

Die beiden Schießmeister Heinz Jansen und Helmut Kremer wurden von der Versammlung ebenfalls mit einstimmigen Ergebnissen in ihren Ämtern bestätigt. Die weiteren Mitglieder des amtierenden Vorstands standen in diesem Jahr nicht zur Wahl.

Im Rahmen seiner Einführungsrede bedankte sich der neue Vorsitzende bei allen aus dem Vorstand ausscheidenden Mitgliedern, die allesamt über lange Jahre, teils Jahrzehnte, hervorragende Arbeit geleistet haben. Im besonderen Maße wurde Manfred Müller gedankt, der nach 25 Jahren das Amt des Vorsitzenden aufgab. In seiner ersten offiziellen Amtshandlung ernannte ihn dann sein Nachfolger, zum Ehrenvorsitzenden der St. Seb. Schützenbruderschaft Süng.

In seiner Antrittsrede stellte sich Christoph Klein den Vereinsmitgliedern nochmals ausführlich vor und erleuterte seine Ideen und Vorstellungen für die Arbeit als Vorsitzender. 

Die Antrittsrede hier als Dokument zum nachlesen.

Copyright ©,  St. Sebastianus Schützenbruderschaft Süng von 1864 e.V.